Herzlich Willkommen auf Tessys Test Site!

Mein Name ist Teresa und ich bin seit 2014 als Produkttesterin von Tessys Test Site aktiv. Zusammen mit meinem Ehemann, meinen Eltern leben wir in Mannheim.

Wir als Familie sind jedesmal aufs Neue begeistert davon, Produkt Tests durchzuführen und darüber zu berichten. Mittlerweile konnten wir bereits ein wenig Erfahrung als Produkttester sammeln und es freut uns immer sehr, wenn wir Dir dadurch einen Mehrwert bieten können.

Unser Blog wächst kontinuierlich.

Was bedeutet ein Produkttest für uns?

Ein Produkttest ist für uns mehr als "nur" ein kostenloses Produkt zu erhalten. Uns ist es wichtig, jeden erhaltenen Artikel genauestens unter die Lupe zu nehmen und wir nehmen jeden Test sehr ernst.

Ebenfalls sind wir bestrebt danach,Dir eine ehrliche Information zum getesteten Produkt zu geben.
Du als unser Leser bist die Hauptperson auf unserem Produkttest Blog :-)

Ein Feedback von Dir bedeutet uns natürlich sehr viel. Ein Kommentar oder eine Anregung bietet uns die Möglichkeit zusammen zu diskutieren

Sehr gerne kannst Du uns auch auf unserer Facebook Seite, auf Google+ oder bei Twitter, Pinterrest besuchen. Jeder Leser ist uns wichtig und wir freuen uns sehr auf Dich.

In diesem Sinne wünsche wir Dir viel Spaß auf unserem Produkttest Blog und freuen uns auf Deine Meinung :)

herzlichst,

Eure Tessy



Mittwoch, 3. Januar 2018

Produkttest Nr.524 Firma ZUEGG

Heute möchte ich euch das Unternehmen ZUEGG Deutschland GmbH vorstellen.

Ein paar Fakten:

Alles fing im Jahre 1860 an, damals begann Ernst August Zuech auf seinem Gut in Lana d` Adige bei Meran Obst anzubauen. Das erledigte er zusammen mit seinen 14 Kindern.
Zunächst handelte er nur in der Nachbarschaft mit Äpfeln, dann wurden die Exporte immer weiter ausgedehnt. Dadurch gelangten die Äpfel bis Sankt Petersburg.
1889 haben die ältesten Söhne Karl und Vigil, das Familienunternehmen übernommen.
Damit begann die Geschichte von ZUEGG
Trotz der widrigen Bedingungen des ersten Weltkrieges, machten die Brüder aus dem kleinen Landwirtschaftsbetrieb ein modernes und strukturiertes Unternehmen.
1917 mitten in den harten Jahren des Krieges begann die Firma in Latsch bei Bozen die erste Apfelmarmelade herzustellen.
1923 hatte dann die Konfitüren-Produktion ihren endgültigen Durchbruch.
Durch die hohe Qualität der Marmelade, eroberte ZUEGG bald die Märkte Norditaliens.
Anfang 1950 hatte sich ZUEGG zu einem großen Unternehmen entwickelt, Nun hatte auch die Produktion von Getränken aus Früchten begonnen.
Es folgte dann auch ein Fruchtsnack aus Quittenmarmelade.
1960 wurde die Konfitüre Fruttiva ZUEGG entwickelt. Es waren die ersten Konfitüren ohne Konservierungs- und Farbstoffe.
1985 entstand eine neue Produktionsstätte in Avellino . Dort wurden fortan die Früchte kontrolliert, selektiert und zu Püree oder tiefgefrorenen Würfeln verarbeitet.
1991 produzierte ZUEGG zum ersten Mal auch außerhalb Italiens. In Werneuchen bei Berlin wurden Halbfertigprodukte für den nordeuropäischen Markt erzeugt.
2002 übernahm ZUEGG den Betrieb von Zörbinger in der Nähe von Leipzig und kaufte zudem einen weiteren im französischen Elne, der Halbfertigprodukte für die Märkte in Frankreich, Spanien und Portugal produziert.
Im April 2010 wird das Unternehmen ZUEGG Austria gegründet und im Juni 2010 eine Produktionsstätte in Afansovo in Russland.
2013 entstand in der Schweiz eine Handelsniederlassung. Dort gibt es eine Vertriebsbüro, das seitdem ein Bindeglied zwischen Italien- und den anderen Nordeuropäischen Ländern ist.
2014 gründete ZUEGG seinen ersten Betrieb in Übersee. Die Niederlassung in New York ist ein wichtiger Schritt hin zu einem global agierenden Unternehmen.
2017 nach über 20 Jahren tritt ZUEGG erstmals wieder mit einem TV- Werbespot an die Öffentlichkeit. Eine Geschichte von Menschen und ihren Obstgärten. Eine Geschichte von erlesenen Rezepten und südtiroler Fruchtkultur. Die Geschichte der Obstgärten von Oswald ZUEGG.

ZUEGG baut seine Früchte selbst an. Durch die kurze Produktionskette mit den eigenen Obstplantagen und Feldern kann ZUEGG den gesamten Produktionsweg der Früchte garantieren.
Sobald die Früchte gereift sind, werden sie gepflückt und in die Produktionsstätte gebracht.
Dort werden sie gewaschen und kontrolliert
Die bei der Obstverarbeitung entstandenen Abfälle können zu 90% wiederverwendet werden.
Man verwendet sie für die Herstellung von Tierfutter.

Folgendes habe ich zum Testen erhalten:




















1.) ZUEGG Pfirsich 320g:



Zutaten: Pfirsich, Zucker, Zitronensaft, Geliermittel, Pektin

2.) ZUEGG Pflaume 320g:




Zutaten: Pflaume 55%, Zucker, Pektin, Zitronensaft, Glutenfrei

3.) ZUEGG Süße Orange 320g:



Zutaten: Orangen 30% ( Saft und Fruchtfleisch mit Schale), Zucker, Pektin, Glutenfrei

4.) ZUEGG einfach fruchtig Kirsche 250g:




Zutaten: Kirschen 71,5%, konzentrierte Traubensaft 27%, Geliermittel, Fruchtpektin, Zitronensaft, Glutenfrei

5.) ZUEGG Biocremosa Marille 250g:



Zutaten: 60% Aprikosen, 31% Rohrzucker, Geliermittel, Fruchtpektin

6.) Zörbinger Waldfrucht 265g:



Zutaten: schwarze Johannisbeeren, Waldfrüchte(Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren), Zucker, Glukose-Frucht-Sirup, Zitronensaft, Geliermittel: Pektin, Hergestellt aus 50g Früchten je 100g. Gesamtzuckergehalt 56g je 100g.




Fazit: Was gehört bei euch unbedingt auf den Frühstückstisch?

Frische Brötchen, Müsli, Croissants, Rührei ( oder doch lieber ein Wachsweiches ?), Käse, Wurst, Marmelade, Honig etc. All dies gehört für uns, gerade am Wochenende zu einem schmackhaften und abwechslungsreichen Frühstück dazu. Da wir es auch süß mögen, und sehr gerne eine leckere Marmelade genießen, haben wir uns gefreut, die Artikel von ZUEGG probieren zu dürfen. Alle 6 Sorten konnten uns geschmacklich überzeugen. Schön fruchtig, nicht zu süß, teilweise mit Fruchtstückchen. TOP! Besonders köstlich fanden wir die Cremosa Marille. So einen tollen, cremigen Fruchtaufstrich haben wir bisher noch nie gegessen. Ob zu einem Croissant, Brioche, zum bestreichen von Plätzchen etc. passen diese wunderbar.
Absolute Kaufempfehlung!
Mehr Infos auf http://www.zuegg.de/, dort seht ihr das komplette Produktsortiment und findet einige Rezeptideen.

Vielen lieben Dank, dass wir testen durften.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen