Herzlich Willkommen auf Tessys Test Site!

Mein Name ist Teresa und ich bin seit 2014 als Produkttesterin von Tessys Test Site aktiv. Zusammen mit meinem Ehemann, meinen Eltern leben wir in Mannheim.

Wir als Familie sind jedesmal aufs Neue begeistert davon, Produkt Tests durchzuführen und darüber zu berichten. Mittlerweile konnten wir bereits ein wenig Erfahrung als Produkttester sammeln und es freut uns immer sehr, wenn wir Dir dadurch einen Mehrwert bieten können.

Unser Blog wächst kontinuierlich.

Was bedeutet ein Produkttest für uns?

Ein Produkttest ist für uns mehr als "nur" ein kostenloses Produkt zu erhalten. Uns ist es wichtig, jeden erhaltenen Artikel genauestens unter die Lupe zu nehmen und wir nehmen jeden Test sehr ernst.

Ebenfalls sind wir bestrebt danach,Dir eine ehrliche Information zum getesteten Produkt zu geben.
Du als unser Leser bist die Hauptperson auf unserem Produkttest Blog :-)

Ein Feedback von Dir bedeutet uns natürlich sehr viel. Ein Kommentar oder eine Anregung bietet uns die Möglichkeit zusammen zu diskutieren

Sehr gerne kannst Du uns auch auf unserer Facebook Seite, auf Google+ oder bei Twitter, Pinterrest besuchen. Jeder Leser ist uns wichtig und wir freuen uns sehr auf Dich.

In diesem Sinne wünsche wir Dir viel Spaß auf unserem Produkttest Blog und freuen uns auf Deine Meinung :)

herzlichst,

Eure Tessy

Montag, 1. Mai 2017

Produkttest Nr.446 Firma Minus L


In meinem heutigen Testbericht möchte ich euch gerne die Firma Minus L vorstellen.


Ein paar Fakten: Die laktosefreie Marke Minus L entstand 2001. Bei den Artikeln wird der Milchzucker durch ein spezielles Verfahren aufgespalten, so dass nur ein Laktosegehalt von weniger als 0,1 g / 100g im Produkt enthalten ist. So müssen Menschen mit einer Laktoseunverträglichkeit zum Glück nicht mehr auf Milch und Milchprodukte verzichten und können unbeschwert genießen.
Das Sortiment bietet momentan über 80 Artikel an.

Was ist eigentlich eine Laktoseintoleranz ?

Laktose ( auch Milchzucker) ist ein natürliches Bestandteil der Milch selbst und kommt in allen daraus hergestellten Lebensmitteln vor. Die Ursache der Unverträglichkeit besteht darin, dass bei manchen Personen z.B: meiner Mama, aber auch des Öfteren bei mir, zu wenig vom Verdauungssystem Lactose produziert wird. Dies ist notwendig, um die Laktoseim Dünndarm in ihre beiden Bestandteile Glukose und Galaktose aufzuspalten und äußerst sich durch unangenehmen Durchfall, Magenkrämpfe und Völlegefühl...

In dem Testpaket befand sich Folgendes:




1.) 2 x4 Becher Minus L Milch Snack ( neu im Sortiment) :




Leckere Vollmilch, hochwertige Sahne und cremige Haselnuss- Schokocreme

Die Kombination Vollmilch, Sahne und der köstliche Haselnuss- Schokogeschmack- ein Traum. Unbeschreiblich gut! Eine süße Leckerei für Zwischendurch oder nach dem Essen als kleiner Nachtisch.

2.) 2x Minus L Milchreis Classic ( neu im Sortiment):




Der Klassiker jetzt auch Laktosefrei

3.) Minus L Milchreis mit Zimt verfeinert ( neu im Sortiment) :




Fazit zu beiden Milchreissorten: Sowohl meine Mama als auch mich ( hab ein paar Löffelchen probiert) konnten beide Sorten geschmacklich überzeugen, wobei wir beide den Milchreis mit der feinen Zimtnote etwas lieber mochten.




4.) 2 x Sahne zum Kochen 15 % Fett :



Zum Kochen benutzen wir immer eine fettreduzierte Sahne, also war diese hier genau das Richtige. Da ja bei meiner Mama eine Laktoseunverträglichkeit festgestellt wurde, und mir des Öfteren Milchprodukte auch nicht so gut bekommen, benutzten wir sie zusammen und zauberten daraus folgende Gerichte:


. Brokkoli-Kartoffel-Gratin mit Schinken






















Zutaten:

600g Kartoffeln
300g Brokkoli
75g Kochschinken
150ml Sahne
150ml Milch
1 EL Mehl
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Zwiebel
1 Packung Reibkäse
Öl

Zubereitung

Kartoffeln waschen, schälen, in Scheiben schneiden und in Salzwasser 10 min garen.
Den Brokkoli waschen, schälen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser in 8 min bissfest garen, in kaltem Wasser kurz abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. damit er nicht weiter gart.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Schinken klein schneiden und in einem Topf oder einer Pfanne in etwas Öl anschwitzen, 1 schwach gehäuften EL Mehl dazugeben, umrühren und die Sahne und die Milch dazugießen, weiter umrühren, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wenn die Soße zu dickflüssig wird, kann man noch etwas Brokkolisud dazugeben, oder auch Gemüsebrühe oder Wasser.

Backofen auf 180 bis 200 Grad vorheizen.

Kartoffeln und Brokkoli in eine mit Öl ausgepinselte Auflaufform geben, die Schinken-Zwiebel-Sahne-Soße darüber gießen und den geriebenen Käse darauf verteilen. Ca. 20 min überbacken



. Pasta mit Frühlingsgemüse und Sahnesoße:




Zutaten:

400g Spaghetti
1 Bund grüner Spargel
250 g Brokkoli
2 Paprika rot und gelb
1 Aubergine
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
250ml Sahne
2 EL Creme fraiche
50g Parmesan
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Spaghetti nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen.
Unteres Drittel vom Spargel schälen, Spitzen abschneiden, Stängel längs halbieren und in ca. 3cm große Stücke schneiden.
Brokkoli waschen, abtropfen lassen oder je nach Größe ganz lassen oder halbieren.
Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und würfeln.
Aubergine waschen, putzen und ebenfalls würfeln.
Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch und Gemüse in heißem Öl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und zugedeckt ca. 4-5 Min. schmoren lassen. Deckel entfernen und Weißwein fast völlig verdampfen lassen. Das Gemüse sollte gar sein aber noch Biss haben. Sahne und Creme fraiche unterrühren und falls nötig noch etwas Nudelkochwasser zugeben. Abgetropfte Spaghetti und Parmesan unter die Sauce schwenken und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt servieren.


Hat alles sehr lecker geschmeckt. Die Sahne war schön cremig und man schmeckte keinen Unterschied zu einer herkömmlichen.

5.) 1x Minus L Mignon mit Vollmilchschokolade:

Knusprige Waffelschnitten gefüllt mit Kakaocreme und mit feiner Vollmilchschokolade ummantelt.

Wir mögen beide gerne Schokoladenwaffeln, da waren diese ja genau das richtige. Wir machten es uns vor dem Fernseher gemütlich, schauten Shopping- Queen und genossen zu einer Tasse Tee- diese äußerst schmackhaften Schnitten. Herrlich!





6.) 2x Minus L Joghurt nach griechischer Art:




Diese Joghurt- Art kannten wir beide nicht.
Meine Mama meinte, in einer Zeitschrift ein Kuchenrezept gesehen zu haben, bei dem eine Zutat griechischer Joghurt war. Wir schauten gleich nach und sie hatte Recht. Also beschlossen wir, den Kuchen gemeinsam zu backen.
Ich suchte im Internet noch 3 weitere Rezepte aus.


Saftiger Honigkuchen:

Zutaten:

4 Eier
1Pck. Vanillezucker
170g Honig
200g Butter
1 Bio Zitrone
150g griechischer Joghurt
200g Mehl
1 TL Backpulver
500g Erdbeeren

Zubereitung:

Benötigte Zutaten abmessen bzw. abwiegen und bereit stellen. Springform ( 24 cm ) fetten und mit Mehl bestäuben. Oder mit Backpapier auslegen.
Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Eigelbe, Vanillezucker, 150g Honig ca. 10 Minuten weißschaumig schlagen. Butter schmelzen. Backofen vorheizen.
Die Zitrone heiß waschen und gut abtrocknen. Schale abreiben, mit handwarm abgekühlter Butter und dem Joghurt unter den Eigelb- Honig- Schaum ziehen.
Mehl und Backpulver sieben und in 3-4 Portionen im Wechsel mit dem Eischnee nach und nach locker unter den Eigelb-Honig-Schaum heben.
Honigkuchen- Masse in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Auf der Mittelschiene ca. 40 Minuten backen. Dann zum Abkühlen auf ein Gitterrost stürzen.
Erdbeeren waschen und putzen. Mit Spitzen nach oben auf den Kuchen setzen. Die übrigen 20g Honig erwärmen und aufträufeln.






Hafer Pancakes mit Frischkäse- Creme:






Zutaten:

für die Pancakes:

2 Eier
150g Dinkelmehl
4 EL Haferflocken
2 TL Backpulver
ca.300ml Milch
1 Prise Salz
Butter zum Ausbacken

Für die Frischkäse- Creme:

80g luftgetrockneter Schinken
1 Zwiebel
100g fettarmer Frischkäse
100g griechischer Joghurt
2 EL Schnittlauch
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Für die Pancakes Eier Haferflocken, Backpulver, Milch und Eigelbe glatt rühren ca. 15 Minuten ruhen lassen.
Für die Creme inzwischen Schinken in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Frischkäse mit Joghurt, Schinken, Zwiebeln und 1 EL Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eiweiße mit Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen. Nach und nach mit einem Esslöffel- Teigkleckse hineingeben und von jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun backen. So portionsweise alle Pancakes  backen.
Frischkäse- Creme auf den Pancakes verteilen und mit dem restlichen Schnittlauch bestreuen.


Beerenmilch mit griechischem Joghurt:

Zutaten:

350 g gemischte Beeren (z. B. Himbeeren, Brombeeren, Blaubeeren)
500 ml Buttermilch
100 g griechischer Joghurt

 
Zubereitung:
 
Beeren waschen und trockentupfen.
Beeren mit Buttermilch und Joghurt in einem Mixer fein pürieren.
Beerenmilch in 4 Gläser füllen und servieren.
 



 
Joghurt mit Honig und Nüssen:
 
Zutaten:
 
400g griechischer Joghurt
3 Eßl Honig
200g Nüsse
3 Eßl Zucker
 
Zubereitung:
 
Joghurt und Honig in eine Schüssel geben
Nüsse hacken
Zucker in einer Pfanne goldbraun werden lassen und Nüsse darin karamellisieren. Abkühlen lassen.
Nüsse unter die Joghurt- Honigmasse geben


 
 
Der Joghurt hat zu allem hervorragend gepasst und uns zudem noch prima gemundet.
Da uns die beiden neuen Geschmacksrichtungen Minus L griechischer Joghurt Apfel- Dattel sowie Honig- Nuss sehr ansprechen, werden wir diese unbedingt mal probieren, sobald wir sie in einem Geschäft finden.
 
7.) 2x Minus L Grießpudding mit Zimt verfeinert:
 
Laktosefreie Milch, laktosefreie Sahne, Weizengrieß und gemahlener Zimt.



 
 
Yummy, sagen wir da nur. Ein Gedicht ! Wir mögen Zimt sehr gerne und in Verbindung mit Grießpudding was richtig Feines.
 
 
Fazit: Die Minus L Produkte können wir auf jeden Fall nur wärmstens empfehlen. Sie werden von uns, vor allem von meiner Mama sehr gerne und auch regelmäßig gekauft. Die Qualität ist ausgezeichnet und es gibt eine große und tolle Auswahl an Artikeln. So muss man bei einer Laktoseunverträglichkeit nicht mehr auf leckere Milchprodukte und guten Geschmack verzichten, sondern kann unbeschwert und ohne Ängste genießen.
 
 
Produkte, Rezepte, Infos und Tipps findet ihr hier
Vielen lieben Dank an Frau Bor, die uns diesen Test ermöglicht hat, und auch für den äußerst freundlichen Email Kontakt.





















                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       
                                                                                                                                                                                                                e
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               
                                                                                                                                                                                                                                                                                                           
                                                                                                                                             
                                                                                                                                                                                                                                                                          
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
                                                                                                                                




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen