Herzlich Willkommen auf Tessys Test Site!

Mein Name ist Teresa und ich bin seit 2014 als Produkttesterin von Tessys Test Site aktiv. Zusammen mit meinem Ehemann, meinen Eltern leben wir in Mannheim.

Wir als Familie sind jedesmal aufs Neue begeistert davon, Produkt Tests durchzuführen und darüber zu berichten. Mittlerweile konnten wir bereits ein wenig Erfahrung als Produkttester sammeln und es freut uns immer sehr, wenn wir Dir dadurch einen Mehrwert bieten können.

Unser Blog wächst kontinuierlich.

Was bedeutet ein Produkttest für uns?

Ein Produkttest ist für uns mehr als "nur" ein kostenloses Produkt zu erhalten. Uns ist es wichtig, jeden erhaltenen Artikel genauestens unter die Lupe zu nehmen und wir nehmen jeden Test sehr ernst.

Ebenfalls sind wir bestrebt danach,Dir eine ehrliche Information zum getesteten Produkt zu geben.
Du als unser Leser bist die Hauptperson auf unserem Produkttest Blog :-)

Ein Feedback von Dir bedeutet uns natürlich sehr viel. Ein Kommentar oder eine Anregung bietet uns die Möglichkeit zusammen zu diskutieren

Sehr gerne kannst Du uns auch auf unserer Facebook Seite, auf Google+ oder bei Twitter, Pinterrest besuchen. Jeder Leser ist uns wichtig und wir freuen uns sehr auf Dich.

In diesem Sinne wünsche wir Dir viel Spaß auf unserem Produkttest Blog und freuen uns auf Deine Meinung :)

herzlichst,

Eure Tessy

Mittwoch, 3. Mai 2017

Produkttest Nr.448 Firma Mediflow


Heute möchte ich euch gerne das Mediflow Wasserkissen vorstellen.


Ein paar Infos:

Erfunden wurde das original Wasserkissen von dem Kanadier Maurice Bard. 1989 wurde es zum Patent angemeldet und im Jahre 1994 gründete man die kanadische Mediflow Inc., um das Kissen weiterzuentwickeln. Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Kopfkissen, welches unter seiner Füllung aus Faser, Daune oder Gelschaum einen variablen Wasserkern besitzt. Dies führt zu einer Reduzierung von Nackenschmerzen und einen besseren Schlaf.
Eine klinische Studie hat sogar bewiesen : Keines der ebenfalls getesteten Kissen sorgte für eine höhere Schlafqualität und konnte zudem die Nackenschmerzen chronisch Kranker lindern.


Ergebnis:

1.) Wie schnell die Probanden einschliefen: mit Mediflow am besten.
2.) Wie selten die Probanden aufwachten: mit Mediflow am besten.
3.) Empfinden der Schlafqualität im Vergleich zur normalen Nachtruhe: mit Mediflow am besten.
4.) Schlafqualität insgesamt: mit Mediflow am besten.
5.) Minderung von Nackenschmerzen: mit Mediflow am besten

Nach erfolgreicher Entwicklung im medizinischen Bereich entschloss man sich im Jahre 2006, das Wasserkissen erst im amerikanischen Einzelhandel und später weltweit anzubieten.
Mittlerweile wurde das Kissen über 5 Millionen mal verkauft. Echt Wahnsinn !


Zum Testen bekam ich:





1.) Das Mediflow Wasserkissen in der Größe 40x80cm / Preis 39,90 Euro


 
 
. Stufenlose Anpassung in Härte und Stützwirkung
. Verzögerungsfreie Anpassung der Stützwirkung bei jeder Änderung der Schlafposition
. Für Allergiker geeignet
. Medizinprodukt
. Wirksamkeit bei Nackenschmerzen klinisch bewiesen
. Waschbar ( Schonwäsche 40 Grad)
. Hochwertige Faservlies- Füllung aus 100 % Polyester, Kissenhülle 100 % Baumwolle
. Auf Dichtheit 3 Jahre Garantie

2.) Gefütterter Luxus- Schonbezug für Wasserkissen 40x 80cm / Preis 16,99 Euro:


 
 
. Antiallergen
. Atmungsaktiver Kissenbezug mit Reißverschluss
. 100 % Baumwolle
. Maschinenwäsche, Trockner geeignet

Bakterien und andere mikroskopisch kleine Partikel können Milben und anderen Allergenen einen Nährboden bieten. Dieser Kissenbezug wurde mit SILVERPLUS antimikrobiell ausgerüstet. SILVERPLUS ist nur im Textil antimikrobiell wirksam und hat keinen störenden Einfluss auf das natürliche Gleichgewicht der Hautflora. Die spezielle SILVERPLUS Antiallergen Ausrüstung überdauert viele Wäschezyklen.


Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dieses Wasserkissen testen zu dürfen, denn was ich darüber las hörte sich für mich sehr interessant an. Gerade wenn ich nach einem stressigen Arbeitstag nach Hause komme und nur noch tot müde ins Bett falle, finde ich oft einfach nicht den erholsamen Schlaf, den ich brauche. Ich wälze mich ständig hin und her und werde von schlimmen Nackenverspannungen geplagt, die des Öfteren von starken Kopfschmerzen begleitet werden. Ich habe neben unserem Bett verschieden Kopfkissen liegen ( Nackenkissen, Seitenschläferkissen, kleine und größere Kissen in verschiedenen Härtegraden und Füllungen), zu denen ich immer wieder greife, bis ich dann irgendwann nach einem nervigen Hin und Her  eine passende Liegeposition gefunden habe und endlich im Land der Träume ankomme. Ich beneide meinen Mann, der meistens innerhalb von 5 Minuten eingeschlafen ist. Wäre echt schön, wenn es mit diesem Kissen auch bei mir mal klappen würde ( solch eines hatte ich bisher noch nicht ausprobiert).

Wie funktioniert das Auffüllen des Wassertanks?







1.) Verwendet den Trichter als Schraubenschlüssel und entfernt den Deckel, in dem ihr gegen den Uhrzeigersinn dreht.
2.) Setzt den Trichter in die Ventilöffnung und zieht ihn fest.
3.) Stellt das Kissen aufrecht auf einen Stuhl oder Tisch und füllt es mit Wasser. Hier könnt ihr euch an der beiliegenden Befüllungstabelle orientieren. Ihr könnt zwischen 3 Härtegraden wählen.
soft-2L / medium - 3L / hart- 4-4 L
4.) Habt ihr das Kissen mit Wasser gefüllt, müsst ihr die überschüssige Luft aus dem Wasserbehälter entfernen. Nehmt den Trichter ab. In der aufrechten Position des Kissens dem Stuhl ( Tisch) könnt ihr gut sehen, wo sich das Wasser befindet. Nehmt beide Hände und ertastet die Wassergrenze mit den Fingern.
5.) Drückt darüber auf das Kissen und streicht vorsichtig nach außen. Überschüssige Luft entweicht durch die Ventilöffnung.
6.) Haltet mit einer Hand den oberen Teil des Kissens gedrückt, damit keine neue Luft einströmt, während ihr mit der anderen Hand die Verschlusskappe anbringt.
7.) Darauf achten, dass ihr die Verschlusskappe nicht überdreht.

Das Wasserkissen ist mit einem weichen, hypoallergenen Faserflaum gefüllt, der auf einem schnell und bequem zu füllenden Wasserbeutel liegt. Es passt sich eurem Kopf und Nacken an und sorgt für höchste Stützkraft.


Ich habe alle 3 Härtegrade getestet. Hier müsst ihr ausprobieren, welcher für euch der am besten geeignete ist. Ich dachte, es wäre die softe variante. Wie war nun meine erste Nacht ? Voller Vorfreude legte ich mich auf das Kissen, und es war im ersten Moment richtig bequem, aber das angenehme Gefühl blieb leider nicht lange. Obwohl ich schon den weichsten Härtegrad hatte, war es mir trotzdem noch zu hart und ich entfernte noch etwas Wasser. Dies half aber auch nicht, zu dem störte mich bei jeder Bewegung das Gluckern des Wassers im Kissen. Ich dachte, vielleicht musst du dich einfach nur daran gewöhnen und probierte es immer wieder aus, aber ohne Erfolg. Ich glaube wirklich, dass ich ein hoffnungsloser Fall bin. Da ich natürlich nicht wollte, dass so ein gutes Kissen im Schrank verschwindet habe ich es meinem Mann gegeben- und wie sollte es auch anders sein. Er hat geschlummert wie ein Baby.


Fazit: Auch wenn es mir leider nichts gebracht hat, kann ich euch das Mediflow Wasserkissen dennoch empfehlen. Wie gesagt, mein Ehemann konnte prima darauf schlafen. Auch er litt etwas unter Verspannungen im Schulter und Nackenbereich, die wesentlich gelindert wurden. Das ist doch schon mal etwas Positives. Jeder Mensch reagiert anders, daher sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob er dieses Kissen kennenlernen möchte. Diejenigen, die sich im Schlaf ständig drehen, unter Nacken- oder Rückenschmerzen leiden, mit Atemproblemen oder sonstigen Schlafstörungen kämpfen könnten es ja mal in Betracht ziehen.

http://www.mediflow-wasserkissen.de/

Vielen lieben Dank für diesen Test.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen