Herzlich Willkommen auf Tessys Test Site!

Mein Name ist Teresa und ich bin seit 2014 als Produkttesterin von Tessys Test Site aktiv. Zusammen mit meinem Ehemann, meinen Eltern leben wir in Mannheim.

Wir als Familie sind jedesmal aufs Neue begeistert davon, Produkt Tests durchzuführen und darüber zu berichten. Mittlerweile konnten wir bereits ein wenig Erfahrung als Produkttester sammeln und es freut uns immer sehr, wenn wir Dir dadurch einen Mehrwert bieten können.

Unser Blog wächst kontinuierlich.

Was bedeutet ein Produkttest für uns?

Ein Produkttest ist für uns mehr als "nur" ein kostenloses Produkt zu erhalten. Uns ist es wichtig, jeden erhaltenen Artikel genauestens unter die Lupe zu nehmen und wir nehmen jeden Test sehr ernst.

Ebenfalls sind wir bestrebt danach,Dir eine ehrliche Information zum getesteten Produkt zu geben.
Du als unser Leser bist die Hauptperson auf unserem Produkttest Blog :-)

Ein Feedback von Dir bedeutet uns natürlich sehr viel. Ein Kommentar oder eine Anregung bietet uns die Möglichkeit zusammen zu diskutieren

Sehr gerne kannst Du uns auch auf unserer Facebook Seite, auf Google+ oder bei Twitter, Pinterrest besuchen. Jeder Leser ist uns wichtig und wir freuen uns sehr auf Dich.

In diesem Sinne wünsche wir Dir viel Spaß auf unserem Produkttest Blog und freuen uns auf Deine Meinung :)

herzlichst,

Eure Tessy

Sonntag, 26. Februar 2017

Produkttest Nr.432 Küchenbrüder

Heute möchte ich euch gerne  Bio Gerichte von den Küchenbrüder vorstellen.


Ein paar Infos:

Großvater Johannes Tress Senior war ein echter Pionier. Die auf dem Feld und im Stalle erwirtschafteten Bio Erzeugnisse bot Großvater den Gästen im kleinen Gasthof an. Geprägt von der arbeitseifrigen Philosophie ihres Vaters Johannes Tress Junior arbeiteten die Küchenbrüder bereits von klein auf in der Küche mit und halfen, die Gäste im Gasthof zu bedienen. Mit ihrem Vater wurden mittags die Bio- Kartoffeln auf den eigenen Feldern eingesammelt und abends gemeinsam zubereitet " Hand in Hand für eine gute Mahlzeit". Für die Brüder gilt heute immer noch das selbe wie damals- man muss Wissen, wo die Zutaten herkommen und sie sorgsam behandeln.
Die Söhne Daniel, Simon, Christian und Dominik sorgen heute dafür, dass kulinarischer Feinschmeckeranspruch mehr und mehr in die Küche des Bio- Gasthofs und-Hotels einzieht und diese über die regionalen Grenzen hinaus bekannt wird.

Die Suppen, die ich testen durfte, werden täglich mit frischen Bio- Zutaten gekocht und mittlerweile in ganz Deutschland verkauft.


Folgende Produkte werden angeboten: http://küchenbrüder.de/

Suppen:

Bio Tomatensuppe mit Basilikum
Bio Kartoffelsuppe
Bioland Kürbissuppe mit Kokos
Gelbe Bio Linsensuppe mit Curry
Bio Kokos Curry Suppe
Bio Karotten Suppe
Bio Blumenkohl Limetten Suppe
Bio Brokkoli Suppe mit Minze


Gazpachos:

Bio Gazpacho Gurke Limette
Bio Gazpacho Paprika Orange Ingwer
Bio Gazpacho Tomate Chili


Veggie Serie:

Veganes Bio Thai Curry Reis Gemüse
Veganer Bio Süßkartoffeleintopf Kichererbsen, Karotten
Veganes Chili sin Carne Bohnen, Mais, Erbsen
Veganer Bio Linsen Eintopf mit feinen Tofu Wienern
Vegetarischer Bio Gulasch Paprika ,Tomaten, Zwiebeln
Veganer Bio Linseneintopf orientalisch Lauch, Feige, Aprikosen
Veganer Gemüse Eintopf mit Kichererbsen, Tomaten, Lauch, Zucchini


Lunch:

Veganer Bio Couscous Birnen Lunch
Veganer Bio Kichererbsen Aprikosen Lunch
Veganer Bio Quinoa Apfel Lunch


Ich durfte folgende 6 Produkte testen:





1.) Kartoffel- Gulasch Vegan/ Laktosefrei 400ml:

Zutaten: Wasser, Kartoffeln ( 21%), Tomatenmark ( 8%), Paprika ( 4%), Zwiebeln, Karotten ( 2%), Sellerie, Traubensaft, Maisstärke, Sonnenblumenöl, Meersalz, Röstzwiebeln, Rohrzucker, Gewürze





2.) Erbseneintopf mit Gemüse Vegan/ Laktosefrei 400ml:

Zutaten: Wasser, Erbsen ( 15%), Kartoffeln ( 8%), Karotten ( 4%), Lauch, Zwiebeln, Sellerie, Weizenmehl, Sonnenblumenöl, Tomatenmark, Meersalz, Körniger Senf, Rohrzucker, Gewürze, Majoran




3.) Chili sin Carne mit Dinkel Vegan/ Laktosefrei 400ml:

Zutaten: Tomaten (36% ), Trinkwasser, Bohnen ( 11%), Mais ( 9%) , Zwiebeln ( 7%), Dinkel ( 6%), Tomatenmark, Basilikum ( 2%), Sonnenblumenöl, Meersalz, Rohrzucker, Knoblauch, Zitronenöl, Chili ( 0,1%)





4.) Rotes Curry mit Bulgur Vegan/ Laktosefrei 400ml:

Zutaten: Wasser Tomaten ( 11%), Paprika, Zucchini, Lauch, Zwiebeln, Bulgur ( 7%), Tomatenmark, Bohnen, Sonnenblumenöl, Limettensaft, Rohrzucker, Sojasauce, Maisstärke, Ajvar, Ingwer, Gewürze






5.) Karotten und Ingwer Suppe Vegan/ Laktosefrei, Glutenfrei: 400ml

Zutaten: Wasser, Karotten ( 36%) Maisstärke, Orangensaft, Ingwer ( 1%), Meersalz, Rohrzucker, Sonnenblumenöl





6.) Schwäbischer Linseneintopf Vegan/ Laktosefrei 400ml:

Zutaten: Wasser, Linsen ( 15%), Zwiebeln, Weizenmehl, Sonnenblumenöl, Karotten ( 2%),
Lauch ( 2%), Sellerie, Tomatenmark, Balsamico Essig, Kartoffeln, Rohrzucker, Meersalz, Körniger Senf, Petersilie, Gewürze






Die Zubereitung geht Ruck Zuck, ideal wenn es mal schnell gehen soll.


Topf: Unter ständigem Umrühren bei mittlerer Hitze erwärmen

Mikrowelle: Deckel abnehmen und lose auf den Becher legen. Bei 640 Watt ca. 5 Minuten erhitzen. Nach 2 Min. kurz umrühren und zum Schluss ebenfalls.


Fazit:  Ich habe mich sehr gefreut, diese 6 fantastischen 6 Gerichte testen zu dürfen. Das Chili sin Carne mit Dinkel und das Rote Curry mit Bulgur waren für mich besonders interessant. Ich habe nichts Negatives zu berichten. Alle Zutaten harmonierten perfekt miteinander und hatten genau die richtige Menge an Würze, also perfekt abgeschmeckt. und mit viel Liebe zubereitet. Äußerst lecker und zudem auch noch schnell und einfach zubereitet. Wenn es mal fix gehen muss  ( z.B. in der Mittagspause) oder wenn man einen nicht so großen Appetit hat bestens geeignet. Ich kann euch diese wirklich schmackhaften Produkte nur wärmstens empfehlen. Unbedingt mal probieren, absolute Kaufempfehlung! Erhältlich im Supermarkt.
Da ich absolut begeistert war, werde ich mit Sicherheit noch das komplette Sortiment durch probieren.



Vielen lieben Dank für das köstliche Testpaket und den sehr freundlichen Email- Kontakt.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen