Herzlich Willkommen auf Tessys Test Site!

Mein Name ist Teresa und ich bin seit 2014 als Produkttesterin von Tessys Test Site aktiv. Zusammen mit meinem Ehemann, meinen Eltern leben wir in Mannheim.

Wir als Familie sind jedesmal aufs Neue begeistert davon, Produkt Tests durchzuführen und darüber zu berichten. Mittlerweile konnten wir bereits ein wenig Erfahrung als Produkttester sammeln und es freut uns immer sehr, wenn wir Dir dadurch einen Mehrwert bieten können.

Unser Blog wächst kontinuierlich.

Was bedeutet ein Produkttest für uns?

Ein Produkttest ist für uns mehr als "nur" ein kostenloses Produkt zu erhalten. Uns ist es wichtig, jeden erhaltenen Artikel genauestens unter die Lupe zu nehmen und wir nehmen jeden Test sehr ernst.

Ebenfalls sind wir bestrebt danach,Dir eine ehrliche Information zum getesteten Produkt zu geben.
Du als unser Leser bist die Hauptperson auf unserem Produkttest Blog :-)

Ein Feedback von Dir bedeutet uns natürlich sehr viel. Ein Kommentar oder eine Anregung bietet uns die Möglichkeit zusammen zu diskutieren

Sehr gerne kannst Du uns auch auf unserer Facebook Seite, auf Google+ oder bei Twitter, Pinterrest besuchen. Jeder Leser ist uns wichtig und wir freuen uns sehr auf Dich.

In diesem Sinne wünsche wir Dir viel Spaß auf unserem Produkttest Blog und freuen uns auf Deine Meinung :)

herzlichst,

Eure Tessy

Samstag, 11. Oktober 2014

Produkttest Nr.98 Firma Gewürze & Tee Shop

Vielen lieben Dank an Gewürze & Tee Shop für meine Testprodukte und den sehr freundlichen Email-Kontakt!

Ein paar Infos zu der Gewürze& Tee Shop: er arbeitet mit einem der besten Teeläden in Deutschland zusammen. Dadurch wird beste Qualität und fabelhafter Geschmack garantiert. Die Gewürze stammen von Lieferanten mit den höchsten Anforderungen für Güte. In dem Shop findet Ihr Gewürze und Tees aus aller Welt , außerdem Gewürzmühlen von Peugeot ( mit 25 Jahren Garantie auf das Mahlwerk), sowie Teedosen, Teefilter, Keramik , verschiedene Zuckersorten und Teetimer

Summertime Tee: Zutaten: Roibusch. Lemongras, Orangenschalen, Katzenpfötchen, Sonnenblumenblüten, Kornblumenblüten, Rosenblüten, Aroma
Als Teetrinkerin konnte mich diese Teemischung überzeugen. Ein leckerer Roibuschtee mit leicht fruchtigem Touch von Lemongras und Orangenschale. Eine wohlschmeckende Teekomposition, die ich allen Teeliebhabern weiterempfehlen kann. Habe ihn auch gekühlt als Eistee ausprobiert mit ein paar Orangenstückchen, super erfrischend, sehr lecker, hat mir so besser geschmeckt als warm.








Harissa Gewürzmischung ( scharf) : In Nordamerika und besonders Tunesien wird diese Mischung für fast alle Gerichte verwendet , auch als Tischwürze. Hierfür mit etwas Wasser mischen und durchziehen lassen. Möchtet ihr Öl hinzugeben, erst mit Wasser leicht lösen, dann Öl dazu, so bekommt ihr einen 1 A-Geschmack. Ich kannte diese Gewürzmischung bisher nicht und habe mich im Internet schlau gemacht, wofür man sie am besten verwenden kann. Ich habe ein paar interessante Rezepte gefunden, von denen ich heute 2 ausprobiert habe: Brotaufstrich Eiercreme + Paprika- Walnuss. Beide Sorten haben mir sehr sehr gut geschmeckt, mal ein anderes Geschmackserlebnis auf meinem Brot, nicht zu scharf, genau richtig. Schreibe euch hier mal die Rezepte auf, vielleicht möchte es der ein oder andere gerne mal ausprobieren. Ich kann es euch nur empfehlen. Nächste Woche habe ich mir  vorgenommen 2 weitere Rezepte nach zu kochen. Werde dann natürlich wieder berichten.
 
 


1) Walnuss-Paprika-Paste

Zutaten:

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stängel Petersilie
  • 80 g Walnusskerne
  • 2 Scheiben altbackenes Weißbrot
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1 TL Harissa (scharfe Chilipaste)
  • 2 TL Zitronensaft


  • Schritt 1
    Die Paprikaschoten waschen und halbieren. 1/4 Schote in sehr feine Streifen schneiden und beiseite legen. Die restlichen Schoten in Würfel schneiden.
    Schritt 2
    Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Die Petersilie waschen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen. Ein paar Walnusskerne zum Garnieren beiseite legen, die übrigen grob zerbrechen. Das Weißbrot würfeln.
    Schritt 3
    Die Paprikawürfel mit dem Brot, den zerkleinerten Nüssen, dem Knoblauch, den Petersilienblättchen und dem Öl im Mixer zu einer feinen Paste pürieren. Die Paste mit Salz, Harissa und Zitronensaft abschmecken und mit Paprikastreifen und Nüssen garniert servieren






    2) Eiercreme

    Zutaten:
    • 4 Eier (M)
    • 1 Bund Schnittlauch
    • 100 g geröstete, gehäutete Paprikaschoten (aus dem Glas oder von der Feinkosttheke)
    • 200 g saure Sahne
    • 1 TL Harissa (scharfe Gewürzpaste)
    • Salz
    Schritt 1
    Die Eier anpieksen und in kochendem Wasser in etwa 8 Minuten nicht zu hart kochen, dann kalt abschrecken und abkühlen lassen. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Die Paprikaschoten abtropfen lassen und fein hacken.
    Schritt 2
    Die Eier schälen und sehr fein hacken. Mit Schnittlauch und Paprika unter die saure Sahne rühren und mit Harissa und Salz abschmecken.


     
     
     
     
    Heute zum Abendessen gab es 2 weitere Rezepte und zwar folgende:

    Kürbis-Süßkartoffel-Suppe

    Zutaten
    .
    Schritt 1
    Kürbis waschen, putzen, entkernen und klein schneiden. Süßkartoffeln schälen, in Stücke schneiden. Zwiebel schälen, grob würfeln. Knoblauch schälen, 1 Zehe in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter fein hacken.
    Schritt 2
    Kürbis, Süßkartoffeln, Zwiebel und Knoblauchscheiben in 1 EL Öl bei starker Hitze andünsten, Brühe zugießen. Mit Salz und 1 TL Curry würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. kochen.
    Schritt 3
    Inzwischen 1 Knoblauchzehe zum Hack pressen. Mit Petersilie, 1 EL Schmand, 1 TL Harissa, ½ TL Curry und Salz verkneten. Hack zu ca. 16 Klößchen formen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen und die Klößchen darin bei starker Hitze rundherum ca. 10 Min. braten. Suppe vom Herd nehmen und fein pürieren. Übrigen Schmand und 2 TL Harissa unterrühren und die Suppe abschmecken. Mit Hackklößchen und Kürbiskernen anrichten.





    Pikante Brokkoli-Penne;

    Zutaten:    

    750 g Brokkoli
    2 Knoblauchzehen
    ½ Bund glatte Petersilie
    400 g Penne
    50 g gemahlene Mandeln
    3 EL Zitronensaft
    4 EL Olivenöl
    1 EL Harissa
    Etwas Salz

    Zubereitungsschritte

    • 1
      Den Brokkoli waschen, trocknen und den unteren Teil vom Stiel und eventuell vorhandene Blättchen entfernen.
      Den Stiel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Röschen zerteilen.
      Den Brokkoli in kochendem Salzwasser bei geschlossenem Deckel in etwa 8 Minuten bissfest garen.
    • 2
      In der Zwischenzeit:
      Den Knoblauch abziehen und hacken.
      Die Petersilie waschen, trocken tupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken.
      Die Penne nach Packungsanleitung in ausreichend Salzwasser in etwa 10 Minuten al dente kochen.
      Die fertigen Nudeln abgießen, dabei etwa 4 bis 6 EL vom Kochwasser zurückbehalten.
    • 3
      Den Brokkoli abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, etwa 1/3 des Brokkolis (die kleinen Röschen) beiseitelegen.
      Den Rest mit Knoblauch, Petersilie, Mandeln, Zitronensaft, etwas Nudelwasser und Öl zu einer homogenen, sämigen Sauce pürieren.
      Die Sauce mit Salz, Harissa oder Sambal Oelek abschmecken.
      Die sehr dicke Sauce mit den Nudeln und Brokkoliröschen vermischen und auf 4 Teller verteilen.
      Noch heiß servieren.


    Fazit:  Auch diese beiden Gerichte haben uns sehr gut geschmeckt.!


    Zimt Cassia Vera AA Stangen: Diese Zimtstangen stammen aus Indonesien und haben die höchste Qualitätsstufe AA. Sie passen zu vielen Desserts, aber auch zu Fleisch- und Fischgerichten. Zimtstangen Cassia Vera sind aromatisch, süß und kaum bitter im Geschmack. Ich verwendete sie in einem winterlichen Früchtepunsch. Momentan ist vielleicht noch nicht die passende Jahreszeit dafür, aber heute war ein ekliges Schmuddelwetter und da tat ein warmer Punsch sehr gut. Ihr könnt ihn aber auch gut kalt genießen. Probiert ihn doch mal aus, er ist super alkoholfreie Alternative zu Glühwein und wird euch zur Weihnachtszeit zusammen mit Lebkuchen oder Plätzchen sicherlich munden! Super Lecker!

     
     
     
     
    Fruchtiger Weihnachtspunsch
     
     
    Zutaten:
    500ml Apfelsaft
        500ml Orangensaft
       250ml Schwarztee
    2 Orangen
    1 Zimtstange
                1Msp. Nelken gemahlen
    3 El Zucker
    1 Spritzer Zitrone
     
     
    Zubereitungsschritte:
     
    1.Den Tee mit kochendem Wasser übergießen und 3-5 Minuten ziehen lassen. Die beiden Orangen und das Stückchen Zitrone auspressen.
     
    2. Alle Säfte mit dem Tee, den Gewürzen und dem Zucker in einen Topf geben und erhitzen. 10 Minuten köcheln lassen und die Zimtstange dann aus dem Punsch nehmen. Schön heiß servieren. Fertig !
     
     
     
     

    Sauerkirschkompott

    Zutaten
    • 400 g TK-Schattenmorellen
    • 1/4 l Sauerkirschsaft
    • 2 EL Zucker
    • 1/2 Zimtstange
    • 1 Stück Schale von einer unbehandelten Zitrone
    • 2 TL Speisestärke

    Zubereitungsschritte:


    Schritt 1
    Die Kirschen antauen lassen. 200 ml Kirschsaft mit Zucker, Zimtstange und Zitronenschale langsam aufkochen lassen.
    Schritt 2
    Den übrigen Kirschsaft mit der Stärke verquirlen, in den heißen Saft rühren und köcheln, bis er gebunden ist. Gefrorene Kirschen dazugeben, langsam aufkochen und 2-3 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen. Zimtstange und Zitronenschale herausfischen,







    Fazit: Sehr lecker als Dessert zu Milchreis.


    Dieses Rezept habe ich heute in einer Zeitschrift gefunden, werde es demnächst mal ausprobieren. ( passt gut zum Herbst)

    Kalbfleisch -Kürbis - Ragout mit Nudeln

    Zutaten:
    je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe
    700g Kürbis
    500g Kalbsschulter
    50g Butterschmalz
    1/4l Fleischbrühe
    1 Stück Zimtrinde
    1 Stück Ziitronenschale
    Salz
    Pfeffer
    350g breite Bandnudeln
    Edelsüß Paprika
    etwas gehackte Petersilie

    Zubereitungsschritte:

    1. Zwiebel und Knoblauch abziehen beides in feine Würfel schneiden. Kürbis und Fleisch in jeweils 1 cm große Würfel schneiden.

    2. In einem Schmortopf die Hälfte vom Butterschmalz erhitzen. Fleisch darin ca. 2 Minuten rundherum kräftig anbraten. Hitze herunterschalten. Zwiebel und Knoblauchwürfel mit anschwitzen. Mit Fleischbrühe aufgießen, Zimtrinde und Zitronenschale mit in den Topf geben. Zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren, dann Zitronenschale und Zimtrinde entfernen.

    3. In einer Pfanne Kürbiswürfel mit dem restlichen Butterschmalz bissfest braten. Salzen, pfeffern. Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Kürbiswürfel und Nudeln zum Fleisch geben. Ragout gut umrühren und mit Salz, Pfeffer und Edelsüß-Paprika abschmecken. Mit gehackter Petersilie  bestreut servieren.


     
     
     
    Früchtetee Wintertraum:Zutaten: Hibiskus, Apfelstücke, Hagebuttenschale, Rosinen, Ananassplitter, Papayastücke, Mangostücke, Orangenschale, Katzenpfötchen, Nelken, Aroma
    Der Tee zaubert mit seinem aromatischen Duft nach Früchten und Gewürzen eine winterliche Stimmung und lässt uns an die bevorstehende Weihnachtszeit denken, an Schneeflocken, Kerzenschein und leckere Weihnachtsplätzchen. Genießt ihn  auf dem Sofa unter der Kuscheldecke und es wird euch warm ums Herz. Super lecker!
     

     
     
     
     
     
     
    Hochland Pfeffer schwarz:  Er stammt aus dem Nordwesten Madagaskars, hat ein ganz spezielles Aroma, ist scharf ohne zu brennen.
    Ich mag schwarzen Pfeffer sehr gerne auf Tomaten und Salatgurke. Habe deshalb die ganzen Körner mit einem Mörser zerstoßen und darauf verteilt. Der Geschmack des qualitativ hochwertigen Produkts hat mich überzeugt.
     
     
     
     
     
    Zum Abendessen gibt es Bratwurst, Kartoffelpüree, und selbst zubereitetes Sauerkraut. Außer Wacholderbeere verwendete ich auch die ganzen Pfefferkörner. Ihr könnt sie auch zum würzen von Fisch, Fleisch, Geflügel und vielen Gemüsesorten verwenden.
     
     
     
    Allgemeines Fazit: Alle Produkte sind qualitativ hochwertig, jedes einzelne konnte mich geschmacklich überzeugen. Schaut euch doch mal auf www.gewuerz-tee-shop.de?gew=tk um, dort findet ihr ein tolles Sortiment.
     
     
    Gebt folgenden Gutscheincode im Warenkorb ein : Y34NKA68-875.
    Angezeigt wird dann folgender Name für den Gutscheincode: www.produkterfahrung.blogspot.de
    Willkommensrabatt von 5%






    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen