Herzlich Willkommen auf Tessys Test Site!

Mein Name ist Teresa und ich bin seit 2014 als Produkttesterin von Tessys Test Site aktiv. Zusammen mit meinem Ehemann, meinen Eltern leben wir in Mannheim.

Wir als Familie sind jedesmal aufs Neue begeistert davon, Produkt Tests durchzuführen und darüber zu berichten. Mittlerweile konnten wir bereits ein wenig Erfahrung als Produkttester sammeln und es freut uns immer sehr, wenn wir Dir dadurch einen Mehrwert bieten können.

Unser Blog wächst kontinuierlich.

Was bedeutet ein Produkttest für uns?

Ein Produkttest ist für uns mehr als "nur" ein kostenloses Produkt zu erhalten. Uns ist es wichtig, jeden erhaltenen Artikel genauestens unter die Lupe zu nehmen und wir nehmen jeden Test sehr ernst.

Ebenfalls sind wir bestrebt danach,Dir eine ehrliche Information zum getesteten Produkt zu geben.
Du als unser Leser bist die Hauptperson auf unserem Produkttest Blog :-)

Ein Feedback von Dir bedeutet uns natürlich sehr viel. Ein Kommentar oder eine Anregung bietet uns die Möglichkeit zusammen zu diskutieren

Sehr gerne kannst Du uns auch auf unserer Facebook Seite, auf Google+ oder bei Twitter, Pinterrest besuchen. Jeder Leser ist uns wichtig und wir freuen uns sehr auf Dich.

In diesem Sinne wünsche wir Dir viel Spaß auf unserem Produkttest Blog und freuen uns auf Deine Meinung :)

herzlichst,

Eure Tessy



Freitag, 24. Oktober 2014

Produkttest Nr. 113 Firma Burgis Kartoffelspezialitäten

Vielen Dank an die Firma Burgi's Kartoffelspezialitäten für mein leckeres Testpaket!


Ich liebe Kartoffeln und freute mich daher sehr aus dem Sortiment der Firma Burgi's einige Produkte testen zu dürfen. Das Päckchen kam gut gekühlt ( Kühltasche) bei mir an.
In der Geschäftsleitung ist bereits die 2. Generation tätig. Der Name Burgi's entstand durch die Familiennamen Burger und Weiß. Burgi's steht für nachhaltig angebaute genetisch gleichbleibende Rohstoffe aus heimischer Landwirtschaft. Die verwendeten Kartoffeln tragen das Qualitätssiegel " Geprüfte Qualität Bayern". Das Sortiment von Burgi's umfasst eine Vielzahl schmackhafter Produktideen, die den heutigen Standards einer ausgewogenen und gesunden Ernährung entsprechen. Burgi's bietet zur Oktoberfestzeit eine riesige Auswahl an bayrischen Besonderheiten an. Die hochwertige Qualität der einzelnen Kartoffelprodukte wird hier sehr groß geschrieben und alle lassen sich in kürzester Zeit zubereiten.

Folgende Produkte habe ich erhalten:

Bayrischer Knödelteig
Semmelknödel
Knödelinos
Bratkartoffeln
1 Kochlöffel
1 Kugelschreiben+ Notizblock
Rezeptkarten


Zuerst verwendete ich die Bratkartoffeln. Sie können z.B. zu Kräuterquark, einem Spiegelei, Fisch usw. gegessen werden, jeder wie er es am liebsten mag, Die Bratkartoffeln sind schon fertig gegart und gewürzt und müssen nur noch aus dem Beutel genommen und in einer Pfanne gebraten werden. Ich benutzte die Bratkartoffeln, für eine Kartoffelsuppe, die ich nach der mitgelieferten Rezeptkarte zubereitete. Sie war ein gaumenschmaus, köstlich hat uns gut geschmeckt. Prima!






Kartoffelsuppe mit frischen Kräutern:
 Zutaten für 2 Personen:

1 Packung Burgi's Bratkartoffeln oder 1 Packung Salzkartoffeln ( 500g)
1 Zwiebel
Gemüse z.B.
1 Karotte
1/2 Sellerieknolle
1/2 Petersilienwurzel,
1 Stange Lauch
Olivenöl
750ml Gemüse- oder Fleischbrühe
Petersilie, fein gehackt
Majoran
wenig Salz, Pfeffer
auf Wunsch etwas Creme fraiche

Zuerst die Zwiebelwürfel im Topf mit etwas ÖL anschwitzen. Nun nach Wunsch gewürfeltes Gemüse zugeben. Ebenfalls kurz anschwitzen. Mit Gemüse- oder Fleischbrühe ablöschen und weih kochen. Anschließend die kompletten Burgi's Kartoffeln hinzufügen und weiter köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Petersilie abschmecken.
Wer die Suppe etwas sämiger liebt, kann diese mit dem Pürierstab zerkleinern und noch etwas Creme fraiche einrühren.




 
 
 
Heute gab es zum, Abendessen die kleinen köstlichen " Knödelinos" in einem Auflauf mit Sauerkraut. Halle luja, war das  eine Geschmacksexplosion in meinem Mund, lecker! Ihr müsst das Rezept unbedingt mal ausprobieren. Für manche klingt Sauerkraut mit Kartoffelknödel vielleicht etwas außergewöhnlich, aber ich kann es nur empfehlen. Hierfür waren die fluffigen, exzellenten Mini-Knödel ideal .Spitze!


Meinem Mann, einem absoluten Knödelfan, hat es richtig gut geschmeckt. Er meinte: " das muss es unbedingt öfters geben" und verlangte gleich einen Nachschlag.

Kartoffel-Sauerkrautauflauf:

Zutaten


500 g Sauerkraut
Knödel (Kartoffelknödel oder Semmel-), selbstgemacht Fertigprodukt
Zwiebel(n)
Ei(er)
200 g Crème fraîche
100 ml Milch
100 g Käse, geriebener
1 Tasse Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Zucker
  Paprikapulver

Zubereitung

           
Die Knödel, wenn nicht selbstgemacht, nach Packungsangabe zubereiten, unter kaltem Wasser abschrecken, aus dem Kochbeutel lösen und halbieren.
Sauerkraut in ein Sieb geben und kurz abspülen. Mit einer Tasse Gemüsebrühe zum Kochen bringen, mit etwas Salz und Zucker würzen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen und nochmals abschmecken.
Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, in reichlich Öl in der Pfanne anbraten.
Eier, Milch und Creme fraiche verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Eine Auflaufform ausfetten, das Sauerkraut einfüllen und die Knödelhälften in gleichmäßigen Abständen darauf setzen. Die Eiermilch über Knödel und Kraut gießen, die Zwiebeln darauf verteilen und alles mit dem Käse bestreuen.
Im Ofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Käse und die Eiermasse goldbraun und knusprig sind.





Heute gab es den original bayrischen Knödelteig zum selbst formen mit Gulasch und Salat Genau das Richtige für meinen Mann, den Knödelliebhaber. Er verdrückte ganz 6 Knödel und meinte: " Schade schon leer, hätte ruhig noch eine Portion vertragen können". Hat uns sehr lecker geschmeckt. Prima Mittagessen!
 
 
 
 
Als letztes Testprodukt gab es die urigen bayrischen Semmelknödel als " Semmelknödelsalat". Bisher habe ich so ein Rezept noch nie ausprobiert und war deshalb auf das Ergebnis sehr gespannt. Der Salat rief wahre Begeisterungsstürme hervor ( auch meine Eltern waren zum Essen da). Ein leckeres bayrisches Schmankerl, zu dem ihr mal eure Freunde einladen solltet.
 


 
Rezept: Semmelknödelsalat

Zutaten

Klöße (Semmelknödel, Kochbeutel)
Zwiebel(n)
1 EL Öl (Sonnenblumenöl)
50 g Speck, gewürfelter
1 Bund Radieschen
1 Bund Schnittlauch
4 EL Öl (Distelöl)
2 EL Essig
1 TL Senf, scharfer
  Salz und Pfeffer
  Zucker


Zubereitung

          
Die Semmelknödel nach Packungsangabe garen. Gut abkühlen lassen und würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln.

Sonnenblumenöl erhitzen und Zwiebel und Speck darin anbraten. Radieschen putzen und fein schneiden (Gemüsereibe). Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Die vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.

Distelöl mit Essig und Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das Dressing mit den Salatzutaten vermischen. Bis zum Verzehr ca. 2 Std. ziehen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Tipp: Für das Dressing die doppelte Menge nehmen, denn die Klöße saugen ziemlich viel auf. Statt 50 g Speckwürfel lieber 125 g nehmen
 
 
 
 
Fazit: Alle 4 Produkte haben sehr gut geschmeckt, beste Qualität, die mir Anregungen zum Ausprobieren leckerer Rezepte gab.
 
Mehr Infos auf http://www.burgis.de
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen